Unsere Island-Reise 2020, Teil 10

10. Islandbericht von Renate Neuber Diese Nacht auf dem Campingplatz in Höfn ist etwas für hartgesottene Gemüter. Gegen Mitternacht beginnt es zu stürmen. Obwohl ich in Windrichtung stehe, wackelt und schwankt mein Auto, sobald es von den zahlreichen Böen aufs Korn genommen wird. An Schlaf ist kein Denken. Ich warte ständig auf den nächsten Angriff, der mich nie lange warten lässt. Gegen vier Uhr ist der Spuk genauso plötzlich zu Ende, wie er begonnen hat. Jetzt hat wieder der Regen das Sagen. Dieses trübe Wetter schlägt aufs Gemüt. Was sollen wir noch länger auf diesem öden Campingplatz? Wir fahren zurück zur Weiterlesen