Kedgwic, NB

08.05. 2017

National Parc Mt. Carleton, NB
Im Norden von NB wird ohne Vorwahnung Französisch gesprochen, man weigert sich sogar, auf Englisch zu antworten.
Ich kenne das von Quebec…aber hier!

Schneeschmelze und heftige Schauer haben in New Brunswick und auch in der Provinz Québec zu
Überschwemmungen geführt.

Der Frühling läßt auf sich warten, die großen Parks und auch die Campingplätze sind alle noch „closed“!

So auch der sehr schöne Mt.Carleton Prov.Park. Bis kommenden Sonntag, wenn er geöffnet wird, wollen wir nicht warten.
Bei einem kurzen Spaziergang in den Park hat uns die Vielfalt der dort lebenden Tiere schon etwas überrascht.
Zwar haben wir nur frische Spuren von Elchen (Moose) ausgemacht, Biber ließen sich nicht von uns stören.
Also dann weiter in Richtung Norden Quebec, um unsere geplante Tour am Saint Laurent in den nächsten Tagen zu beginnen.
Zwischendurch mal kurz erwähnt: Das Autofahren hier in Canada ist „easy“ und geprägt von stets behutsam und bedächtig
fahrenden kanadischen Autofahrern.
Keine Raserei, keine Aggressivität. Damit gibt’s also keinen Stress beim Fahren.
Immer wird uns vergewissert, dass es noch in diesem Monat warm werden wird…wir geben die Hoffnung nicht auf.
Unsere Gasheizung funktioniert gut!
Als Dieselfahrer zählt man hier zu den Ausnahmen. Unser gestriger Gastgeber, Mark, ein Journalist, informierte uns, dass
ca 98% der Autos mit Gas betrieben werden. Diesel ist den Trucks und den dicken Schneepflügen vorbehalten.
Dementsprechend versorgen wir uns immer wieder mit neuen Tankauffüllungen, auch wenn gerade mal 40% verfahren sind…denn nicht jede
Tankstelle bietet Diesel an.

Schreibe einen Kommentar